Log in

Projekt Samstagskurs 2017 startet in den DFKs

Über 60 Deutschlehrerinnen sind am vergangenen Samstag zum Einführungsseminar für Kursleiter der 14. Edition der Samstagskurse, des größten Projekts für die Kinder der deutschen Minderheit in Polen, angereist.

Die Samstagskurse des Verbandes der deutschen Gesellschaften werden in den kommenden Monaten für über 1200 Kinder aus den Woiwodschaften Oppeln, Schlesien, Ermland-Masuren und Pommern organisiert. Die Veranstalter vor Ort sind 70 lokale DFKs, darunter sechs DFKs, in denen der Samstagskurs zum ersten Mal stattfinden wird.

Zum Einführungsseminar im Oppelner Marschallamt kamen auf Einladung des VdGs sowohl die Kursleiterinnen, die unter Umständen bereits seit Jahren bei dem Projekt mitmachen, als auch diejenigen, die zum ersten Mal über die Inhalte des Samstagskurses und sämtliche organisatorischen Aspekte des Projekts erfahren sollten.

Curriculum Frühling 2017 BastelideeDas besondere Interesse der Seminarteilnehmer richtete sich auf das Curriculum des Projekts – einen Katalog von Themen und Vorschlägen zur Arbeit mit den Kindern an zehn folgenden Samstagen der kommenden Frühlingsedition. Das Curriculum ist grundsätzlich ein Handbuch des Kursleiters und bestimmt die Inhalte des Projekts. So sind Entdeckung und Erforschung der Welt das Hauptmotiv der Frühlingsedition. Die Themen werden sowohl das vertraute Umfeld betreffen (die Welt der Sinneswahrnehmung, Wald, Natur im Frühling) als auch Bereiche anschneiden, die den Kindern weniger vertraut sind, z. B. Kontinente und Vulkane. Ein Thema wird allerdings mit besonderer Sorgfalt behandelt – „Wir entdecken Deutschland“. Zu einem Samstagskurs zu diesem Thema sollen die Eltern der Kinder vom DFK eingeladen werden. Diese Teilnahme der Eltern am Samstagskurs ist Bestandteil jeder Edition des Projekts. Die Veranstalter hoffen, dass sich die Beteiligung der Eltern am Samstagskurs auch auf weitere Treffen erstreckt. – Das Samstagskurs-Curriculum schafft dazu viele Anlässe, sei es z. B. Ostern oder der Muttertag. Die Eltern sind eigentlich bei jedem Samstagskurs-Treffen herzlich willkommen. Sie können der Kursleiterin beim Gruppenmanagement helfen und die Kinder bei ihren Bastelarbeiten unterstützen. Dabei bietet sich auch für die Eltern die Gelegenheit, die deutsche Sprache einzusetzen und – falls zutrifft – auch zu lernen.

Die Samstagskurse starten in den einzelnen DFKs bereits am 18. März. Das Projekt wird aus den Mitteln des Bundesministeriums der Bundesrepublik Deutschland und des Ministeriums für Innere Angelegenheiten der Republik Polen gefördert.

Letzte Änderung am Montag, 13 März 2017 10:51