Log in

Offener Brief bez. Deutschunterrischts als Minderheitensprache im Zusammenhang mit dem neuen Schuljahr 2019/2020

Offener Brief vom Verband der deutschen sozial-kulturellen Gesellschaften in Polen an die Mitglieder, Befürworter der deutschen Minderheit und an die Eltern der Kinder, die Deutsch als Minderheitensprache lernen, im Zusammenhang mit dem neuen Schuljahr 2019/2020.

 Die Download-Links sind unter. 

doc00687620190829110645 1

doc00687620190829110645 2

Download:

  • Publiziert in Bildung

Eine Pressekonferenz die sich auf das Thema der Erklärung des Verbandes der deutschen sozial-kulturellen Gesellschaften in Polen, bezüglich den Problemen des Deutschunterrichts als Minderheitensprache und als Fremdsprache in den Grundschulen bezieht

Am heutigen Tag (21.03.2019) hat der Verband der deutschen sozial-kulturellen Gesellschaften in Polen eine Pressekonferenz organisiert, die sich auf das Thema der Erklärung des Verbandes, bezüglich den Problemen des Deutschunterrichts als Minderheitensprache und als Fremdsprache in den Grundschulen bezieht.

Am Mittwoch (20.03.2019) während der Gemeinsamen Kommission der Regierung für nationale und ethnische Minderheiten haben Vertreter der deutschen Minderheit dem stellvertretenden Minister des Bildungsministerium Herr Maciej Kopeć die „Erklärung des Verbandes in Bezug auf den Versuch des Bildungsministeriums einer Umgestaltung des Deutschunterrichts ab der 7. Klasse in den Schulen mit Deutsch als Minderheitensprache” überreicht.

In der Pressekonferenz haben der VdG-Vorsitzende Bernard Gaida, der Abgeordnete Ryszard Galla, der Vorsitzende der SKGD im Oppelner Schlesien Rafał Bartek, der Ansprechspartner des VdGs im Bereich der Bildung Hubert Kołodziej teilgenommen. Die Führung der Pressekonferenz übernahm Chefredaktur des Wochenblatt.pl Rudolf Urban.

 

 

  • Publiziert in Bildung

Die Sprache der Minderheit ist zugleich eine Fremdsprache

"Es ist möglich, dass ein Schüler, der eine Fremdsprache (obligatorisch) lernt, gleichzeitig zur Pflege seiner nationalen Identität dieselbe Sprache (auf Antrag) als Minderheitenspreche lernt."

Joanna M. Karolczak, Opinia prawna dotycząca nauczania drugiego języka nowożytnego i języka mniejszości narodowej (BAS-WAP-090/18), Biuro Analiz Sejmowych 2018. [Tumaczenie cytatu: VdG]

  • Publiziert in Bildung
Diesen RSS-Feed abonnieren