Log in
Anna Hermasz

Anna Hermasz

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schlesien Journal 02.07.2019

Heute bei uns ein Gespräch mit Rafał Bartek, dem Vorsitzenden der SKGD im Oppelner Schlesien über die bevorstehende Kadenz und die Gespräche am Runden Tisch in Berlin. Außerdem berichten wir vom Weber-Festival in Carlsruhe und dem Keiskonzert der Deutschen Minderheit in Rosenberg. Wir sind auch in der Grundschule des Vereins Pro Liberis Silesiae in Raschau bei Oppeln zu Gast, die in die DSD-Schulen aufgenommen wurde.

  • Publiziert in Video

7. Edition des Projektes "Klein Raschau"

Vom 1. bis 5. Juli 2019 findet in Raschau die 7. Edition des Projektes "Klein Raschau-Kinderspielstadt" unter dem ehrenamtlichen Patronat vom VdG, statt.

Am 5. Juli findet eine offiziele Eröffnung der Kinderspielstadt statt. An diesem Tag haben Erwachsene Zutritt. 

Das Projekt „Klein Raschau – Mini Miasto” wurde vom Verein Pro Liberis Silesiae mit der Unterstützung des Instituts für Auslandsbeziehungen e.V. in Raschau bereits in den Jahren 2013-2018 mit großem Erfolg durchgeführt.

Die Ziele des Vorhabens sind die deutsch – polnische Zusammenarbeit, Vermittlung von Zweisprachigkeit und Werten der Demokratie durch Spaß und Spiel. Dieses Jahr werden 160 Kinder aus Polen, Deutschland und Rumänien im Alter von 7-11 Jahren an dem Projekt teilnehmen. Sie werden wieder ihre eigene deutsch – polnische Stadt bauen. Eine Kinderspielstadt besteht aus wesentlichen Merkmalen der Erwachsenenwelt und phantasievoller Ergänzungen aus dem kindlichen Ideenreichtum. Für die Dauer der Spielstadt übernehmen Kinder die ihnen bekannten Elemente um sich in einer Art Erwachsenenwelt zu erproben. Die Strukturen des Umfeldes bestimmen und gestalten die Kinder selbst - so entsteht ein Handlungs-, und Bildungsraum, für den die Teilnehmer selbst verantwortlich sind und der im Alltag in dieser Form kaum auffindbar ist. Die Kinder erstellen Regeln für das Zusammenleben, sind entscheidungsfähig und lernen mit den Konsequenzen ihrer Taten umzugehen.

In Klein Raschau wird Demokratie groß geschrieben. Ausgehend von dem Konzept der Schule und des Kindergartens des Vereins Pro Liberis Silesiae werden bei dem Ferienangebot Kinder in Richtung aktiver und mündiger Bürger erzogen. Teilnehmer des Projektes erfahren das Zutrauen in ihre eigenen Fähigkeiten, bilden sich eine Meinung, lernen Kompromisse zu schließen und Argumente zu formulieren – und das alles in deutscher und polnischer Sprache.

 

DSC 1009

ESC 132

DSC 1246

ESC 34

mini miasto

IMG 20190702 142009

DSC 0923

ESC 155

 

Die 62. Sitzung der gemeinsamen Kommission der Regierung und Minderheiten in Warschau

Am 27. Juni 2019 findet im Ministerium für Inneres und Verwaltung in Warschau die 62. Sitzung der gemeinsamen Kommission der Regierung und Minderheiten statt. An der Sitzung nehmen auch Vertreter aus der deutschen Minderheit teil: Rafał Bartek, Vizevorsitzender des VdG- Vorstandes und Waldemar Świerczek, Mitglied des Vorstandes. Es wird u.a. über die Möglichkeit, Finanzmittel von der EU-Fonds für die Organisationen der nationalen und ethnischen Minderheit zu erwerben, sowie das Thema des kulturelles Leben der nationalen und etchnischen Minderheit und laufende Themen besprochen.

  • Publiziert in Politik

Schlesien Journal 25.06.2019

Die Familie Hilbert hat im 19. Jahrhundert die erste Dampf-Mühle in Schlesien erbaut. Heute ist sie ein Museum, über das man nur staunen kann. Die deutsche Konsulin in Oppeln Birgit Fisel-Rösle hat zum traditionellen Sommergrill eingeladen. Außerdem berichten wir von Wettbewerben: „Superstar 2019“ und „Jugend trägt Gedichte vor".

  • Publiziert in Video
Diesen RSS-Feed abonnieren