Log in

Hospitationsprogramm und Kulturassistentenprogramm

  • geschrieben von Linda Khan
  • Publiziert in Projekte
Hospitationsprogramm und Kulturassistentenprogramm Quelle: ifa

Das ifa fördert mit dem Kulturassistenten -und Hospitationsprogramm deutschen Minderheiten in Mittel, Ost- und Südosteuropa und den GUS-Staaten.

Durch die Programme werden die institutionelle Weiterentwicklung von Vereinen, Verbänden und Redaktionen der deutschen Minderheiten und die Qualifizierung von Nachwuchskräften und Engagierten gefördert.  

Ab sofort können sich interessierte Organisationen für das Kulturassistentenprogramm 2019 bewerben. Gefördert werden Projekte im Kultur-, Jugend- oder Medienbereich.

Kulturassistentenprogramm

Das Kulturassistentenprogramm fördert Projekte im Kultur-, Jugend- oder Medienbereich von Vereinen, Verbänden und Redaktionen der deutschen Minderheiten und deren institutionelle Weiterentwicklung.

Dazu werden Stipendien von mindestens sechs Wochen bis maximal sechs Monaten für Nachwuchskräfte aus den deutschen Minderheiten vergeben.

Den Antrag hierfür stellen die Organisationen der deutschen Minderheiten. Durch das Programm werden die Stipendiatinnen und Stipendiaten zudem länderübergreifend und praxisnah qualifiziert und vernetzt.

Interessierte Vereine, Verbände oder Redaktionen der deutschen Minderheit können sich ab sofort mit einem Antrag auf eine Kulturassistenz bewerben.

Bewerbungsfrist ist der 19.05.2019.

 Hospitationsprogramm

Das Hospitationsprogramm leistet einen Beitrag zur individuellen Qualifizierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Ehrenamtlichen, und zur länderübergreifenden Vernetzung von Vereinen, Verbänden und Redaktionen deutscher Minderheiten.

Das Programm umfasst vier- bis sechswöchige Stipendien. Dabei werden themenspezifische Best-Practice-Modelle und Arbeitsweisen an einer Gastinstitution vermittelt.

Das Programm fördert die fachliche Professionalisierung und ermöglicht neue Impulse und Erkenntnisse für die praktische Arbeit von Institutionen der deutschen Minderheiten. 

Die Ausschreibung für das Hospitationsprogramm folgt Anfang Mai.

Die Kontaktperson für Hospitationsprogramm und Kulturassistentenprogramm ist Linda Khan: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel. 0049 711 2225 145

Ähnliche Artikel