Log in

Jahresplanungsgespräche in Berlin

Gestern fanden in der Bundeshauptstadt Gespräche Vertreter der Deutschen Minderheit in Polen mit Vertretern des Bundesministeriums des Innern über die vorläufige Haushaltsplanung für das Jahr 2018 statt.

Seitens des Verbandes der deutschen sozial-kulturellen Gesellschaften in Polen nahmen Vorstandsvorsitzender Bernard Gaida, Vorstandsmitglieder Rafał Bartek und Martin Lippa sowie Geschäftsführerin Maria Neumann am Treffen teil. Es wurde festgestellt, dass alle im Jahre 2017 geförderten Projekte auch im kommenden Jahr finanziert werden. Dabei sollen vor allem in zwei Bereichen Akzente gesetzt werden:

Vor allem soll die Arbeit im Jugendbereich und in der Sprachförderung verstärkt werden – berichten VdG-Vorstandsmitglied und SKGD-Vorsitzender Rafał Bartek.

 

Letzte Änderung am Montag, 01 Januar 2018 13:31
140 Alt-Moabit
Berlin, Berlin.
Niemcy ,10557