Log in

Prof. Dr. Bernd Fabritius, der Bundesbeauftragter für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten besucht die DMi in Polen!

Ab diesen Samstag, den 8. Dezember 2018 wird die deutsche Minderheit in Polen durch Prof. Dr. Bernd Fabritius besucht, der seit dem 11. April 2018 Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten ist.

Bernd-Bernhard Fabritius wurde am 14. Mai 1965 in Agnetheln Rumänien geboren und zog 1984 mit seinen Eltern und Geschwistern nach Deutschland. Er ist ein deutscher Politiker der zu der CSU Partei gehört und Präsident des Bundes der Vertriebenen, Von Beruf ist er Rechtsanwalt und Politikwissenschaftler.

Während seines Besuchs der von den 8. Dezember bis zum 12. Dezember andauern wird, besucht Herr Fabritius Vertreter der deutscher Minderheitenorganisationen in Liegnitz, Breslau, Ratibor und Oppeln, wo er an einer Pressekonferenz teilnehmen wird. Während seines Aufenthalts in Oppeln wird Herr Fabritius auch den Marschall der Woiwodschaft Oppeln Andrzej Buła und den Erzbischof Prof. Dr. Alfons Nossol treffen. Am Ende seines Aufenthaltes in Polen besucht Herr Fabritius das Goethe-Institut in Krakau.

  • Publiziert in Medien

WOCHENBLATT.PL – Abonnement

Wir lade Sie herzlich ein, das Wochenblatt.pl − die größte zweisprachige Zeitung der Deutschen in Polen −  zu abonnieren.

  • Publiziert in VdG
Diesen RSS-Feed abonnieren