Log in

"Jugendzeit": Sommercamp für Jugendliche

Was es mit dem Carving auf sich hat, das erklärte den Teilnehmern Dawid Bewko. Foto: Beata Sordon Was es mit dem Carving auf sich hat, das erklärte den Teilnehmern Dawid Bewko.

In Turawa findet derzeit die "Jugendzeit" statt, ein Sommerlager für die Jugendlichen der deutschen Minderheit. Vom 8. bis 16. August nehmen Jugendliche aus den Woiwodschaften Oppeln und Schlesien gemeinsam an Sprachworkshops und sportlichen Freizeitaktivitäten teil. Und natürlich findet alles auf Deutsch statt.

Am Sommercamp nehmen Jugendliche im Alter zwischen 14 und 20 Jahren teil. "Wir haben die Jugendlichen in zwei Gruppen aufgeteilt, je nach Sprachniveau. In diesen Gruppen nehmen sie an verschiedenen Workshops teil. Wir haben auch viele Begleitveranstaltungen vorbereitet, sportliche Aktivitäten. Ich denke, dass jeder hier etwas Interessantes für sich finden kann. Und nebenbei verbessern die Jugendlichen auch noch ihre Deutschkenntnisse", erklärt Beata Sordon, die Veranstalterin des Sommercamps. Coach Jakub Turański zeigt den Jugendlichen, wie man in einer Gruppe arbeitet, wie man sich in den Strukturen der deutschen Minderheit engagieren kann. Er hilft den Teilnehmern ihre Stärken und Schwächen kennenzulernen. Dominik Duda und Weronika Koston aus dem Bund der Jugend der deutschen Minderheit haben mit den Jugendlichen Sprachworkshops durchgeführt. Am Donnerstag erklärt ihnen Rudolf Urban, Wochenblatt.pl-Chefredakteuer, wie man sich öffentlich gut präsentiert und was einen guten Journalisten ausmacht. Die Jugendlichen verbringen ihre Freizeit aktiv. Sie haben bereits an einer Kanufahrt mitgemacht, bald folgt eine Dorfrallye. Offiziel endet die "Jugendzeit" am kommenden Samstag. Die Abschlussveranstaltung beginnt um 15.00 Uhr. "Jede Gruppe soll ein Kulturprogramm vorbereiten und es dann allen präsentieren", kündigt Beata Sordon an. 

Veranstalter der "Jugendzeit" ist der Verband der deutschen sozial-kulturellen Gesellschaften in Polen.

 

Letzte Änderung am Donnerstag, 13 August 2020 10:29