Log in

Online-Seminar – Digitale Interkulturelle Projektarbeit

Online-Seminar zum Thema Digitale Interkulturelle Projektarbeit für Mitarbeiter/innen, Ehrenamtliche, Freiwillige und Aktivisten aus Organisationen der Deutschen Minderheit in Polen, Slowakei und der Tschechischen Republik.

Das Online-Seminar zielt auf die Entwicklung von Projektideen und Projektkooperationen zwischen den Teilnehmenden ab. Dafür wird das Handwerkszeug im Bereich interkultureller Kommunikation und interkulturelle digitale Projektarbeit vermittelt.

Das Seminar findet an drei Präsenzterminen online via Zoom statt:
28. Juli | 30. Juli | 3. August – jeweils 15-17 Uhr

Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis 24.07.2020

Seminarleitung: Interkultureller Trainer Dr. Erik Malchow und Rosa Wesle, Interkulturelle Trainerin und ifa-Kulturmanagerin in der Deutschen Bildungsgesellschaft, Opole.

Alle Teilnehmenden erhalten nach der erfolgreichen Teilnahme an allen drei Terminen eine Teilnahmebescheinigung.

Weitere Informationen zum Download:

Interkulturelle Projektarbeit Flyer

 

Online-Sommerakademie 2020!

Die Sommerakademie 2020 der Deutschen Bildungsgesellschaft in Kooperation mit dem Goethe-Institut Krakau ist gestartet! In diesem Jahr findet sie aufgrund der Situation rund um Covid-19 anders statt, als wir es seit bereits acht Jahren gewohnt sind, nämlich online! Fünf Tage lang können die Teilnehmenden Online-Fortbildungen und Online-Seminare besuchen und am Rahmenprogramm teilnehmen – alles von zuhause vor dem Computerbildschirm aus.

Am Montag (6.07.2020) gibt es nach dem Auftakt und Kennenlernen verschiedene Online-Workshops zum Thema „Online-Tools für den Online-Unterricht“. Ab Dienstag laufen parallel die Online-Fortbildungen und -Workshops zu den Themen „Vorsicht Suchtgefahr! Spielend leicht üben“, „DENK – Deutsch Energie Natur Kultur“, „Keine Chance für Copy-Paste! Testen geht auch anders!“ und „Ganz großes Kino! Aktiv mitmachen statt zuschauen“.

Zudem gibt es ein buntes Rahmenprogramm bestehend aus Austauschrunden wie dem Kaffeeklatsch mit der Journalistin Larissa Mass, einem Vortrag von Sprachwissenschaftler Prof. Dr. Dr. Eichinger zum Thema „Entwicklungstendenzen der deutschen Gegenwartssprache“, der Vorstellung des innovativen Formats „Escape Room“ sowie jeden Abend ZoomBa – Zumba live via Zoom mit unserer Trainerin Regla. Am Freitag wird die Sommerakademie mit Yoga auf Deutsch abgeschlossen!

Sommerakademie Flyer mit Logos 566x800

 

Quelle: www.bildung.pl

Einladung zur Konferenz Deutsch hat Bedeutung

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Spezifik der Oppelner Region hat zur Folge, dass sich diese zu einem attraktiven Standort entwickelt, was Wirtschaft, Investition und Kultur betrifft. Die Nähe zu strategischen Verkehrsadern sowie die Anwesenheit der deutschen Minderheit haben zur Folge, dass viele Firmen   mit ausländischem Kapital ihre Niederlassungen in der Region platzieren. Die Kenntnis der deutschen Sprache stellt einen zusätzlichen Vorteil dar und macht das Potenzial der Bewohner der Region aus. Diesen Gegebenheiten entgegenkommend veranstalten das Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit, das Goethe-Institut Krakau und die Deutsche Bildungsgesellschaft eine Konferenz mit dem Titel „Deutsch hat Bedeutungim Marschallamt der Wojewodschaft Oppeln (Sala Orła Białego) am 23.11.2019 (Samstag) um 11:00 Uhr.

An der Konferenz wird Naomi Shafer, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für Mehrsprachigkeit in Freiburg (Schweiz) teilnehmen, welche wissenschaftliche Aspekte zur Bildung im Bereich deutsche Sprache vorstellen und ein Einführungsvortrag halten wird.

An der Podiumsdiskussion werden Dr. Jarosław Bogacki, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für germanistische Philologie der Universität Oppeln, Marian Siwon, Vorstandsvorsitzender der Firma Multiserwis aus Krappitz sowie Vertreter der Schlesischen Handelskammer teilnehmen.

Indem wir diese Veranstaltung organisieren, möchten wir das Potenzial verdeutlichen, welches in der Vermittlung der deutschen Sprache steckt sowie Entwicklungsperspektiven aufzeigen, welche diese mit sich bringt.

Während der Veranstaltung werden Sie an Informationsständen die Möglichkeit haben, das Angebot unterschiedlicher Organisationen kennenzulernen, die auf dem Gebiet der deutschen Sprache tätig sind.

Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme ein.

Bei Fragen steht Ihnen Frau Martyna Halek gerne zur Verfügung Tel. 77 4025105, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Mit freundlichen Grüßen,

Lucjan Dzumla, Generaldirektor HDPZ

Roland Schmidt, stellv. Institutsleiter, Leiter der Spracharbeit

Waldemar Gielzok, Vorsitzender Deutsche Bildungsgesellschaft

 

PROGRAMM

Konferenz „Deutsch hat Bedeutung”

Termin: Samstag. 23.11.2019

Ort: Marschallamt der Woiwodschaft Oppeln

11.00             Begrüβung der eingeladenen Gäste

 11.15              Vortrag von Dr. Naomi Shafer, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Mehrsprachigkeit in Freiburg (Schweiz) 

11.50              Podiumsdiskussion „Deutsch hat Bedeutung” Vorstandvorsitzender, Generaldirektor der Firma Multiserwis

Dr Jarosław Bogacki, Assistenzprofessor am Institut für Linguistik der Deutschen Philologie an der Universität zur Oppeln, Koordinator des ERASMUS Programms 

 Vertreter der Schlesischen Handelskammer

13.15                Filmvorführung  

13.20                Abschluss

Während der Veranstaltung werden Informationstische aufgestellt sein.

Download:

                         

321

 

Sommerakademie in Niwki, 1.07.2019 -5.07.2019

Zum siebten Mal veranstaltet Deutsche Bildeungsgesellschaft in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut die Sommerakademie in Niwki. Wie jedes Jahr werden die Kurse von Experten mit internationalem Ruf geleitet.

Die Akademie richtet sich an Deutschlehrer. Wir laden aber jedoch auch Germanistikstudenten, die in der Zukunft als Deutschlehrer arbeiten möchten.

Im Jahre 2019 wird ein besonderer Fokus auf Literatur, Musik und Kunst im Deutschunterricht gelegt. Ferner behandelt eine Fortbildung auch aktivierende Lernmethoden, die im Unterricht angewandt werden können. Bei den Fortbildungen werden klassische Arbeitsmethoden mit innovativen und digitalen Werkzeugen vereint.

Besonderes Augenmerk wird auf die Vermittlung eines aktuellen Deutschlandbildes im Rahmen einer modernen Unterrichtsmethodik gesetzt.

Während der fünftägigen Akademie wurden folgende Seminare durchgeführt:

  • Moderne Landeskunde
  • Spielerische Übungen und Spiele
  • Was Hänschen nicht Lernt- Deutsch für Kinder
  • Schreiben und Sprechen auf den Niveaus A1/A2
  • Wortschatzarbeit Interaktiv und Kreativ
  • Aktivierende Lernangebote
  • Literatur und Musik

Die Anmeldungen zum Sommerakademie bitte bis zum 10.06. an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zurücksenden.

KONTAKT: Deutsche Bildungsgesellschaft 77 441 92 00

Poster

  • Publiziert in Jugend
Diesen RSS-Feed abonnieren