Log in

Wallfahrten der deutschen Minderheit 2021

Wir laden Sie ein zu den Wallfahrten der deutschen Minderheit, die für das Jahr 2021 geplant sind: 

pielgrzymka 2021 klein

Wir freuen uns darauf, die Gläubigen im Heiligtum Maria Hilf zu treffen!

Programm:

9.30 Uhr: Rosenkranzgebet
10.45 Uhr: Vorbereitung auf die Messe
11:00 Uhr: Messe
14:00 Uhr: Gottesdienst zu Ehren der Muttergottes

Der Leitgedanke der Wallfahrt:

Sei gegrüßt o Königin, Mutter der Barmherzigkeit. Maria Hilf, wende auf uns Deine barmherzigen Augen.

Pielgrzymka Maria Hilf 2021 Foto

Wichtiger Hinweis für Teilnehmer!

Die 25. Pilgerreise zur Maria Hilf in Zlaté Hory (Tschechien) – findet nach derzeitigem Stand wie geplant am 18. September (Samstag) 2021 statt. An der Wallfahrt können Personen mit einem Impfpass oder einem negativen Coronavirus-Test teilnehmen. Sicherheitsregeln wie bei uns in Polen: Wir kümmern uns um die Handhygiene. In der Kirche gilt Maskenpflicht. Draußen halten wir Abstand (mit Ausnahme von Familienmitgliedern) und können an Gebeten, an der Messe und am Gottesdienst ohne Masken teilnehmen.

Aufgrund der Informationen vom Domherrn des Heiligtum Maria Hilf in Zuckmantel wollen wir Ihnen mitteilen, dass sich die Einfahrtregeln in die Tschechische Republik verändert haben. Somit darf jeder, der nicht geimpft oder getestet ist, sich bis zu 12 Stunden in der Tschechischen Republik aufenthalten. Die anderen Corona-Regeln bleiben unverändert (Information vom 14.09.2021).

Letzte Änderung am Dienstag, 14 September 2021 13:21