FINANZIERUNG VON TÄTIGKEITEN ZUM SCHUTZ, ZUR ERHALTUNG UND ZUR ENTWICKLUNG DER KULTURELLEN IDENTITÄT DER DEUTSCHEN MINDERHEIT

Aus dem Staatshaushalt der Republik Polen finanziert (Aufgaben im Jahr 2024):

1. Herausgabe der Wochenzeitung der Deutschen in Polen – Wochenblatt.pl

Zuschusswert: 400.000,00 PLN

Wochenblatt.pl eine deutsch-polnische Wochenzeitung des Verbandes  der deutschen Gesellschaften in Polen, die Themen aufzeigt, die für die deutsche Minderheit von Bedeutung sind. Die darin veröffentlichten Artikel beziehen sich auch auf Ereignisse aus den Bereichen der Politik, der Geschichte und den deutsch-polnischen Beziehungen. Die Wochenzeitung erscheint sowohl in gedruckter als auch in elektronischer Form.

2. Realisierung der deutschsprachigen Sendung Musikschachtel-Abgekanzelt

Zuschusswert: 40,600 PLN

Musikschachtel und Abgekanzelt sind deutschsprachige Radiosendungen, die sich an die deutsche Minderheit richten. Die Sendungen werden im privaten Radio Doxa ausgestrahlt. Das Sendungsprogramm umfasst kulturelle Nachrichten, Reportagen, Interviews und Nachrichten über die deutsche Minderheit in Ober- und Niederschlesien sowie deutsch-polnische Themen.

3. Realisierung der deutschsprachigen Fernsehsendung Schlesien Journal

Förderwert: 60.000,00 PLN

Das Schlesien Journal ist eine wöchentliche Fernsehsendung, die das kulturelle Leben zeigt und die Publizistik und Informationen für Fernsehzuschauer auf Deutsch mit einer polnischen Dialogliste über die deutsche Minderheit in Polen, die deutsch-polnischen Beziehungen und Schlesien zeigt.

4. Samstagskurse für Kinder 2024

Förderwert: 100.000,00 PLN

Der Vertrag wurde am 8. April 2024 unterzeichnet.

Samstagskurs ist ein Projekt, das sich an Kinder der deutschen Volksgruppe in Polen richtet. Mit den Samstagskursen werden deutsche Sprache, Kultur, Geschichte und Tradition der deutschen Minderheit an die jüngste Generation weitergegeben. Das Projekt läuft kontinuierlich seit 2010.

5. Einstellung einer Hauptbuchhalterin, eines Referenten für Abrechnungen und Zuschüsse zu Verwaltungskosten

Förderwert: 68.000,00 PLN

Der Vertrag wurde am 27. März 2024 unterzeichnet.

6. Zeugen der Geschichte für die jüngere Generation – eine Serie von Treffen und Workshops für Kinder und Jugendliche

Förderwert: 8 400,00 PLN

7. Erarbeitung und Druck von zweisprachigen Arbeitsblättern “Bildungsexpedition auf den Spuren der Deutschen in Polen – Niveau II”

Förderwert: 12 600,00 PLN

Die Aufgabe umfasst die Erarbeitung und Herausgabe von zweisprachigen Arbeitsblättern unter dem Titel “Bildungsexpedition auf den Spuren der Deutschen in Polen – Niveau II”, die ein Hilfsmittel für die Arbeit mit Schülern der weiterführenden Schulen auf der Grundlage der in der Dauerausstellung des Dokumentations- und Ausstellungszentrums der Deutschen in Polen “Die Deutschen in Polen − Geschichte und Gegenwart” dargestellten Inhalte sind.