Der Verband der deutschen sozial-kulturellen Gesellschaften in Polen mit Sitz in Oppeln sucht eine Person für die Stelle:

Jugendbeauftragte/-r

Stellenbeschreibung: die (der) Jugendbeauftragte/-r initiiert, koordiniert und kooperiert bei Projekten und Aktivitäten, die sich im Bereich der Jugend befinden oder von ihr organisiert werden. Das Tätigkeitsgebiet der (des) Jugendbeauftragten ist ganz Polen, alle Organisationen und Regionen des Auftretens der deutschen Minderheit in Polen; die (der) Jugendbeauftragte/-e wird auch mit Institutionen im Ausland zusammenarbeiten.

Zu den Aufgaben der (des) Jugendbeauftragte/-n werden unter anderem gehören:

  • Unterstützung bei der Bildung und Aktivierung von Jugendgruppen der deutschen Minderheit, Initiierung ihrer Zusammenarbeit und ihres Austauschs
  • Schaffung eines attraktiven Medienrahmens für die durchgeführten Projekte
  • Beratung für Jugendgruppen, deren Mutterorganisationen im Bereich Durchführung, Finanzierung, Projektabrechnung
  • Koordination der Aktivitäten des Jugendzentrums – einer Kultureinrichtung der deutschen Minderheit mit Sitz in Oppeln

Wir bieten:

  • Möglichkeit der Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen der deutschen Minderheit in Polen und im Ausland
  • Möglichkeit der Umsetzung von Eigenprojekten, die sich an junge Menschen richten
  • Möglichkeit der Mitgestaltung des kulturellen Angebots der deutschen Minderheit
  • Möglichkeit, Erfahrung in Organisation und Umsetzung von Kulturprojekten zu sammeln
  • Zugang zu einem breiten Kulturangebot der deutschen Minderheit
  • Möglichkeit, an Schulungen teilzunehmen, die im Zusammenhang mit dem Aufgabenbereich der (des) Jugendbeauftragte/-n stehen

Wir erwarten:

  • Hochschulabschuss
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Effektive Gestaltung der eigenen Arbeitszeit
  • Verantwortung, Fähigkeit, in einer Gruppe zu arbeiten, Kreativität
  • Grundlegende Computerkentnisse
  • Gern gesehen Führerschein Klasse B
  • Die Kenntnis von Themen im Zusammenhang mit nationalen Minderheiten wird ein großer Vorteil sein

Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte bis zum 30. Juni 2024 an die E-Mail-Adresse vdg@vdg.pl. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer +48 77 454 78 78.

Den Bewerbungsunterlagen fügen Sie bitte folgende Klausel bei:

"Zgodnie z ustawą z dnia 10 maja 2018 roku o ochronie danych osobowych oraz zgodnie z Rozporządzeniem Parlamentu Europejskiego i Rady (UE) 2016/679 z dnia 27 kwietnia 2016 r. w sprawie ochrony osób fizycznych w związku z przetwarzaniem danych osobowych i w sprawie swobodnego przepływu takich danych oraz uchylenia dyrektywy 95/46/WE (RODO), wyrażam zgodę na przetwarzanie moich danych osobowych innych niż te wskazane w art. 22 Kodeksu pracy dla potrzeb niezbędnych do realizacji procesu rekrutacji."

Der Verband der deutschen sozial-kulturellen Gesellschaften in Polen (VdG) ist die Dachorganisation der deutschen Minderheit in Polen, die alle Regionalorganisationen der deutschen Minderheit in Polen vereint. Zu den Hauptaufgaben des VdG gehört unter anderem die Unterstützung und Betreuung der Entwicklung der deutschen Kultur und Sprache unter den Mitgliedern der Organisation und die Koordination der Tätigkeit wie die Unterstützung der einzelnen lokalen Organisationen.

Wir suchen eine Person für die Stelle:

Spezialist_in für Kultur

Zum Aufgabenbereich gehören:

  • Vorbereitung, Entwicklung, Durchführung und Abrechnung von Kulturprojekten, die von dem Verband durchgeführt werden;
  • Koordinierung der von dem Verband beantragten und bewilligten Kulturprojekte;
  • Zusammenarbeit mit Projektkoordinatoren in Minderheitenorganisationen
  • Pflege angemessener Beziehungen zu Projektfinanzierungseinrichtungen.
  • Suche nach neuen Finanzierungsquellen für die Projekte des Verbandes.
  • Pflege von Kontakten und Gewinnung neuer Kulturpartner.

Von Bewerbern erwarten wir:

  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Kenntnisse von Computer- und Bürosoftware
  • Kommunikationsfreudigkeit;
  • Kenntnisse über die deutsche Minderheit in Polen sind von Vorteil;
  • Zuverlässigkeit und Genauigkeit bei der Ausführung der Arbeiten
  • Fähigkeit, die eigene Arbeit zu organisieren und Prioritäten zu setzen;

Wir bieten an:

  • stabile Beschäftigung auf der Grundlage eines Vollzeitarbeitsvertrags;
  • Arbeit in einem Büro im Zentrum von Oppeln;
  • Arbeit in netter Atmosphäre und mit einem erfahrenen Team;
  • Teilweise möglichkeit der Fernarbeit;
  • Möglichkeit der beruflichen Entwicklung.

Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte bis zum 30. Juni 2024 an die E-Mail-Adresse vdg@vdg.pl. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer +48 77 454 78 78.

Den Bewerbungsunterlagen fügen Sie bitte folgende Klausel bei:

"Zgodnie z ustawą z dnia 10 maja 2018 roku o ochronie danych osobowych oraz zgodnie z Rozporządzeniem Parlamentu Europejskiego i Rady (UE) 2016/679 z dnia 27 kwietnia 2016 r. w sprawie ochrony osób fizycznych w związku z przetwarzaniem danych osobowych i w sprawie swobodnego przepływu takich danych oraz uchylenia dyrektywy 95/46/WE (RODO), wyrażam zgodę na przetwarzanie moich danych osobowych innych niż te wskazane w art. 22 Kodeksu pracy dla potrzeb niezbędnych do realizacji procesu rekrutacji."

Der Verband der deutschen sozial-kulturellen Gesellschaften in Polen (VdG) ist die Dachorganisation der deutschen Minderheit in Polen, die alle Regionalorganisationen der deutschen Minderheit in Polen vereint. Zu den Hauptaufgaben des VdG gehört unter anderem die Unterstützung und Betreuung der Entwicklung der deutschen Kultur und Sprache unter den Mitgliedern der Organisation und die Koordination der Tätigkeit wie die Unterstützung der einzelnen lokalen Organisationen.

Das ganze Jahr über begrüßt der Verband Personen mit guten Deutschkenntnissen, die bereit sind, kostenlose Praktika zu absolvieren. Insbesondere laden wir dazu Studierende der Germanistik ein. Studierende anderer Fakultäten, die fließend Deutsch sprechen, sind ebenfalls willkommen.

Foto: Pixabay

Wir bieten:

  • Einblick in die Arbeit einer dynamischen Nichtregierungsorganisation
  • Einblick in die Problematik der deutschen Minderheit
  • Möglichkeit, Erfahrungen in der Projektarbeit zu sammeln
  • Möglichkeit, Erfahrungen in der Arbeit mit Text zu erwerben
  • Entwicklung von Sprachkompetenzen
  • interessanter Arbeitsplatz im Zentrum von Oppeln
  • Arbeit in guter Atmosphäre und mit interessanten Menschen
  • lebenslange Freundschaften

Zu den Aufgaben der / des Auszubildenden können nach vorheriger Absprache gehören:

  • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Kulturprojekten, die vom VdG durchgeführt werden
  • Bearbeitung der Texte, Übersetzungen
  • Aktualisierung des Inhalts der Website, Bearbeitung von Kurztexten

Bewerbungen (Lebenslauf und Bewerbungsschreiben) sind per E-Mail an folgende Adresse zu richten: biuro@vdg.pl

Bitte fügen Sie Ihrem Lebenslauf folgende Informationen bei:

„Wyrażam zgodę na przetwarzanie moich danych osobowych dla potrzeb niezbędnych do realizacji procesu rekrutacji (zgodnie z ustawą z dnia 10 maja 2018 roku o ochronie danych osobowych (Dz. Ustaw z 2018, poz. 1000) oraz zgodnie z Rozporządzeniem Parlamentu Europejskiego i Rady (UE) 2016/679 z dnia 27 kwietnia 2016 r. w sprawie ochrony osób fizycznych w związku z przetwarzaniem danych osobowych i w sprawie swobodnego przepływu takich danych oraz uchylenia dyrektywy 95/46/WE (RODO)”.